Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Du bist ein Königskind - Ausstellung in Christus König

von Christkönig bis zum Fest der Darstellung des Herrn

22.11.2020 – 2.2.2021

„Du bist ein Königskind,
dessen Wege heilig sind,
dessen Würde ewig besteht,
in dem der König lebt.“

Dieses Lied von Frieder Gutscher bringt in Text und Musik zum Ausdruck, was uns als Menschen ausmacht: die Würde, die wir von Gott zugesagt bekommen. Egal ob wir jung oder alt sind, Frau oder Mann, heimatlos oder geborgen, zuhause leben oder in einer Einrichtung – jede und jeder von uns trägt unsichtbar eine Krone auf dem Haupt!
Im laufe des Kirchenjahres feiern wir in vielen Festen diese Berufung: ein königlicher, gottgewollter Mensch zu sein. Vom Christkönigsfest (22.11.) über die Geburt des Königskindes (24.12.), dem Erscheinungsfest, dem Fest der Heiligen Drei Könige (6.1.), dem Fest der Taufe des Herrn (10.1.) bis zum Fest der Darstellung des Herrn am 2.2.2021 sind die Tonfiguren von Claudia Ebert in der Kirche Christus König ausgestellt.

Die Ausstellung zeigt Menschen mit einer Krone auf dem Haupt. Es sind königliche Menschen. Ganz alltägliche Menschen. Angefangen Könige zu tonen hat Claudia Ebert in einem Pflegeheim. „Mein Vater war dort die letzten 14 Monate seines Lebens. Einen Tag in der Woche war ich dort. Und hatte viel Zeit. So entstanden am Kaffeetisch nach und nach die MitbewohnerInnen meines Vaters als Tonfiguren mit einer Krone auf dem Haupt. Ich habe durch ihre Demenz hindurch königliche Menschen geschaut.“

Die Ausstellung wächst – es entstehen immer wieder neue Tonfiguren. Im Tonen wird eine Begegnung nochmal lebendig. „Und ich spüre die Kraft aus den lebendigen Begegnungen mit den Menschen.“  Die Ausstellung zeigt Menschen mit einem hörenden Herz, einen Engel, der die Hände in die Hosentaschen legt und uns ermuntert, das auch zu tun: auszuruhen und wirklich zur Ruhe zu kommen. Diese Gabe zeichnet auch einen königlichen Menschen aus. Und die Ausstellung zeigt den 4. König – nach einer Legende sind nicht nur 3, sondern 4 Könige losgezogen. Der 4. König begegnet Menschen, die seine Hilfe brauchen und so kommt er erst nach 33 Jahren in Jerusalem an – an jenem Tag wird auf Golgotha ein Mann ans Kreuz geschlagen...Dieser 4. König trägt seine Krone nicht auf dem Kopf, er hält sie in seinen Händen. Und bringt damit sein ganzes Leben vor den Gekreuzigten.

Zu sehen und käuflich zu erwerben sind auch kleine Hosentaschenkönige, die das bhz, eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Feuerbach herstellt.
Sie erhalten Sie in unserem Pfarrbüro Christus König, Fanny-Leicht-Str. 33, zu den Öffnungszeiten und vor und nach den Gottesdiensten in der Kirche Christus König. Der Preis beträgt 3 Euro.

Claudia Ebert ist Gemeindereferentin und arbeitet im Stadtdekanat Stuttgart. Sie hat die Stelle „Seelsorge bei Menschen mit Behinderung“ inne und begleitet Familien, die ein behindertes Kind haben.