Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation
Donnerstag, 18. Februar 2021 – Tag nach Aschermittwoch „Wähle das Leben!“
Wllkommen auf dem Osterweg!

Seit gestern sind wir unterwegs, 40 Tage fürs Erste, dann weitere 7x7 Tage.

Wer weit gehen will, braucht langen Atem, Wegweiser und Unterstützung.

Mose ist ein erster Helfer.
40 Jahre hat er sich gemüht, dass Gottes Weisung gelebt wird.

Nun, an seinem Lebensabend und an der Schwelle zum verheißenen Land, bringt er seine Sendung noch einmal auf den Punkt: Leben und Glück, Tod und Unglück lege ich dir vor.

Muss er denn das Selbstverständliche so vehement einfordern?

Ja, muss er, solange die Basis nicht gesichert ist. Und die heißt: „Liebe den Herrn, deinen Gott, hör auf seine Stimme und halte dich an ihm fest; denn er ist dein Leben.“ – Auf dieser Basis und nur auf ihr ist auch der Weg Jesu sinnvoll und seine Einladung, ihm nachzufolgen.

Liebe schlägt sich nicht durchs Leben.
Liebe erträgt sogar das eigene (!) Kreuz – und findet so zum Leben.

Ev Lk 9,22–25

Freiheit ist ein großes Geschenk und eine große Verantwortung zugleich.
Lebenslang lernt man, mit der Freiheit umzugehen und klug zu wählen, damit man sich selbst nicht verliert.
Es gibt Menschen, die die ganze Welt zu Füßen haben und trotzdem nicht weiter wissen und sich verloren vorkommen.
Um der Welt willen haben sie sich verloren.
Wir sind eingeladen, uns um Jesu willen zu verlieren, der nichts und niemandem zu Füßen haben wollte, sondern der die Füße von anderen gewaschen hat, der aus Liebe in den Tod gegangen ist, damit wir leben    

Fürbitten

Zum Gott des Lebens beten wir

Für alle, die den Weg der 40 Tage bewusst gehen wollen: um starke Motivation, mehr Leben im Leben zu suchen.
Für alle, die sich keinen neuen Anfang mehr zutrauen: Locke sie auf den Weg des Lebens.
Für alle, die schwer tragen am Kreuz ihres Lebens: Lass sie Kraft und Trost finden im Blick auf Jesus Christus.
Gott und Vater, dein Sohn ist uns ins Leben vorausgegangen. Das gibt uns Orientierung für unser Leben. Amen.

Wort auf den Weg

Zum Menschen werde ich geboren. Christ muss ich jeden Tag werden. (Tertulian)

Lied Herr du bist mein Leben, GL 456

Lied Geboren um zu Leben