Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation
Donnerstag, 14. Januar 2021

Ev Mk 1,40-45, Jesus hat Mitleid und heilt einen Aussätzigen

Die Jahreslosung wird seit 1970 von der ÖAB (ökumenische Arbeitsgemeinschaft für Bibellesen) ausgewählt. Dieses Jahr Lk 6,36, ein Vers aus der Feldpredigt des Lukas. „Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ Eine Anregung, die wir mit ins Jahr 2021 nehmen können.

Zur Künstlerin

Andrea Sautter, geboren am 04. August 1970 in Rosenfeld, seit 1997 verheiratet, Ausbildung zur Feinmechanikerin und Bürokauffrau

Schon seit der Schulzeit gehörten Bleistift und Pinsel zum Leben dazu.

Zum Bild

Wir sehen Menschen, bunt umrandet, schraffiert, große und kleine. Die Buntheit des Lebens. Und darunter schwarze Striche, Kleckse, wie mit Tinte hin gespritzt. Sind es Dornen? Ist es der tägliche Morast oder Hindernisse, die zum Leben gehören? In denen wir uns bewegen müssen? Menschen in einer Kugel. Vielleicht die Erde unser Planet, an den wir gebunden sind, uns gegeben zum Leben, so dass jeder überleben kann. Von uns oft ausgebeutet, verdreckt, der Lebenskraft beraubt.

Die Andeutung eines Kreuzes im oberen Drittel des Kreises und über den Kreis hinaus. Zeichen der Hingabe, der Erlösung, der Hoffnung. Hinterlegt mit einer Spur Lila und kräftigem Orange. Die Farben der Passion, der Leidenschaft, des Leidens für eine große Sache. Und die Farbe des Lebens. Leben, das Leid überwindet. Zwei Hände tragen die Kugel, tragen die Menschen: Sind es Gottes Hände?

Gebet

Von Gottes Händen        
Gehalten, getragen, getröstet, beschützt
Du
beschenkst uns
großzügig, überfließend
mit
Gnade und Barmherzigkeit,
die jede Schranke
alle Begrenzungen dieser Welt
und die meines Herzens
mit Liebe durchbricht
Du
gebrauchst uns
Deine Barmherzigkeit
in die Welt
zu tragen
Deine Liebe und Erbarmen
weiterzugeben
Deine Barmherzigkeit
zu leben
Hier, heute, jetzt