Zum Inhalt springen

Sonntags-Gesicht

In der Zeit, in der wir noch keine Gottesdienste feiern konnten, gab es jeden Sonntag eine Videobotschaft von einem Mitglied unseres Pastoralteams auf unserer Homepage.

mit Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer-Bernhardt

mit Pfarrer Andreas Marquardt

mit Pastoralassistent Andreas Ruiner

mit Pfarrer Andreas Marquardt

mit Pfarrer Andreas Marquardt und Pfarrer Benedikt Klinkosz

mit Pfarrer Andreas Marquardt

mit Pfarrer Andreas Marquardt

mit Pfarrer Andreas Marquardt

Sonntagsgesicht mit Pastoralreferentin Elisabeth Dörrer-Bernhardt

Sonntagsgesicht mit Pastoralassistent Andreas Ruiner

Sonntagsgesicht mit Pfarrer Andreas Marquardt

An-ge-dacht

An-ge-dacht von Christi Himmelfahrt bis Pfingsten

Pfingstnovene „Trotzdem blühen“

Zwischen Christi Himmelfahrt und Pfingsten liegen 9 Tage. Eine alte Tradition der Kirche ist, in dieser Zeit ganz besonders um das Kommen des Heiligen Geistes zu beten. Deshalb gibt es das Neuntagegebet, die Novene.

Und können wir nicht gerade dieses Jahr Gottes Beistand ganz besonders brauchen, jetzt da wir vor vielen Entscheidungen stehen, wie es in unserer Gesellschaft und weltweit sozialverträglich und ökologisch verantwortet weitergehen kann?

Die diözesane Stelle der Seelsorge für pastorale Dienste bietet eine Pfingstnovene an, die Sie täglich abrufen können. Hier ist der Link dazu:

Sie können die 9 Impulse bis Pfingsten ab Christi Himmelfahrt (21.5.) täglich auf der Homepage www.seelsorge-pastorale-dienste.de abrufen (links direkt unter dem Link: Pfingstnovene – „Trotzdem blühen!“).